Fachkanzlei für Arbeitsrecht

Auszeichnungen

JUVE-Handbuch
Die besten deutschen Wirtschaftskanzleien - Empfohlene Kanzlei für Arbeitsrecht 2019/2020

FOCUS
Top-Wirtschaftskanzlei 2019
Top-Privatanwälte 2019

Handelsblatt
Deutschlands beste Anwälte 2018

Best Lawyers
The Best Lawyers in Germany 2020

[mehr]


Aktuelle Vorträge und Seminare

09.12. - 13.12.2019
Grundlagen des Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts
Haufe-Akademie

29.01. - 31.01.2020
4. Deutscher Arbeitsrechtstag Berlin
120 Jahre Betriebsverfassung
Deutscher Anwaltverein e.V.

12.02. - 13.02.2020
Kongress Arbeitsrecht
Arbeit und Arbeitsrecht (AuA)
GDA Kommunikation

[mehr]

News

28.11.2019

BAG: Ersatz eines Personenschadens - Haftungsprivileg des § 104 Abs. 1 Satz 1 SGB VII

Zugunsten des Arbeitgebers greift gegenüber dem Schadensersatzverlangen eines Beschäftigten, der infolge eines Versicherungsfalls einen Personenschaden erlitten hat, das Haftungsprivileg nach § 104 Abs. 1 Satz...   mehr


28.11.2019

BAG: Unwirksame Versetzung - Schadensersatz - Reisekosten

Kann ein Arbeitnehmer vom Arbeitgeber im Wege des Schadensersatzes Erstattung der Kosten verlangen, die ihm durch die Benutzung seines privaten PKW entstanden sind, können die Tatsachengerichte bei der...   mehr


20.11.2019

BAG: Freizeitausgleich zum Abbau des Arbeitszeitkontos - Freistellung in gerichtlichem Vergleich

Eine Freistellung in einem gerichtlichen Vergleich erfüllt den Anspruch des Arbeitnehmers auf Freitzeitausgleich zum Abbau des Arbeitszeitkontos nur dann, wenn in dem Vergleich hinreichend deutlich zum...   mehr


19.11.2019

BAG: Saisonarbeitsverhältnis (begrenztes Beschäftigungsverhältnis) - Beschäftigung während der Badesaison

Die Vereinbarung einer auf die Badesaison begrenzten Beschäftigung im unbefristeten Arbeitsvertrag eines in einem Freibad beschäftigten Arbeitnehmers kann jedenfalls dann wirksam sein, wenn für den...   mehr


21.08.2019

BAG: "Nie zuvor" heißt nicht "niemals vorher" - eine sachgrundlose Befristung ist bei einer 22-jährig zurückliegenden Beschäftigung zulässig

Wird ein Arbeitnehmer 22 Jahre nach der Beendigung seines Arbeitsverhältnisses erneut bei demselben Arbeitgeber eingestellt, gelangt das in § 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG bestimmte Verbot der sachgrundlosen...   mehr


ältere >>